Startseite
Thementag: Von Bäumen und Menschen   Samstag, 18. März 2017, 13.40
Wälder gelten als grüne Lunge der Erde. Sie sind wichtiger denn je, da immer mehr Kohlendioxid produziert wird. Um diese Botschaft zu verbreiten, hat die UNO den internationalen "Tag des Waldes" als Reaktion auf die Waldvernichtung eingeführt. Auch ARTE feiert die Bäume - und ihre Bewahrer

Programm

Spiel- und Fernsehfilme / Serien

Every Thing Will Be Fine

Mittwoch, 22. März 2017, 20.15
Erstausstrahlung

Ein Winterabend. Eine Landstraße. Aus dem Nichts kommt ein Schlitten einen Hügel herunter. Eine Vollbremsung, der Wagen kommt zum Stand. Stille. Den Schriftsteller Tomas trifft keine Schuld an diesem tragischen Unfall, bei dem ein Kind stirbt. Wie kann er in seinem Leben wieder Sinn finden?

+ Weitere Programm-Höhepunkte

Programm

Spiel- und Fernsehfilme / Serien

Donnerstag, 23. März 2017, 21.55
Erstausstrahlung

+ Weitere Programm-Höhepunkte

aktuelles

Square für Künstler - Sänger

Sonntag, 29. Januar 2017

Er war der erste Countertenor bei der „Last Night oft the Proms“ in London, er trat in der Metropolitan Oper in New York auf: Andreas Scholl aus Kiedrich im Rheingau. Am liebsten singt er Werke des Barock und der Renaissance. Für Square führte Andreas Scholl Regie: ein Film über die junge Winzerin Eva Fricke. Sie kommt aus Deutschlands Norden, ihre Familie hat mit Weinbau nichts am Hut. Sie studierte Management und Weinbau und ließ sich am Rhein nieder, wo sie heute 7,8 Hektar bewirtschaftet.

4 Koproduktionen mit Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet

Montag, 23. Januar 2017

Am Samstag, 21. Januar 2017, wurde im Prinzregententheater München der Bayerische Filmpreis verliehen.Vier ARTE-Produktionen wurden ausgezeichnet.

Programmvorschau 2017 - Erstes Halbjahr

Montag, 23. Januar 2017

Entdecken Sie die Neuerungen, das optimierte Programmschema und die Programmhighlights, mit denen ARTE im ersten Halbjahr 2017 aufwartet.

25 JAHRE – ZWEI PROGRAMMINNOVATIONEN – EINE VISION

Montag, 23. Januar 2017

"ARTE kann sich seit nunmehr 25 Jahren auf seinen kulturellen und europäischen Auftrag und seine einzigartige deutsch-französische Identität stützen“, so eröffnete ARTE-Präsident Peter Boudgoust heute Vormittag die Jahrespressekonferenz in Hamburg und freute sich über die Anerkennung des Senders durch die Öffentlichkeit. Beweis dafür ist die stets steigende Zuschauerakzeptanz im Fernsehen sowie im digitalen Bereich.

Auf der Flucht: Kinder spurlos verschwunden

Dienstag, 07. Februar 2017

Minderjährige Flüchtlinge ziehen unbegleitet und ohne Schutz durch Europa. Sie haben sich aus Aufnahmestellen für Asylsuchende entfernt oder sind nie registriert worden. Sie leben in einer Parallelwelt, die für die meisten Europäer unsichtbar bleibt und geraten leicht in die Hände von Kriminellen, werden zur Prostitution und zum Drogenhandel gezwungen. Die Dokumentation "Auf der Flucht: Kinder spurlos verschwunden" begibt sich auf Spurensuche.

Serie: Zimmer 108

Donnerstag, 02. März 2017

Die hochwertig produzierte belgische Fantasy-Krimi-Serie feierte ihre Premiere auf dem Filmfestival Gent und gewann 2016 auf dem Serienfestival "Séries Mania" in Paris den Publikumspreis.

Weltfrauentag - Der Kampf geht weiter!

Mittwoch, 08. März 2017

Am 8. März begehen Frauen in aller Welt den Internationalen Frauentag. ARTE widmet dem Kampf gegen Diskriminierung einen ganzen Abend: Im britischen Feel- Good-Movie "We Want Sex" setzt Nigel Cole mit britischem Humor die wahre Geschichte der Dagenham-Näherinnen als Sozialkomödie um. Die anschließenden Dokumentationen "Tatort Häusliche Gewalt" und "Drei Frauen, ein Geheimnis" beschäftigen sich mit den sensiblen Themen wie Gewalt gegen Frauen und Abtreibung.

Syrien - Sechs Jahre Krieg

THEMA blickt auf eine der größten humanitären Katastrophen des 21. Jahrhunderts zurück: sechs Jahre Syrien-Konflikt. Dabei analysiert die Dokumentation "Schlachtfeld Syrien: Die Welt schaut zu" die Unfähigkeit der internationalen Gemeinschaft, dem Massaker Einhalt zu gebieten. Die alltägliche Brutalität der Häuserkämpfe zwischen den Regierungstruppen und Rebellen hat eine junge syrische Filmemacherin in ihrem Kriegstagebuch "Zwölf Tage, zwölf Nächte in Damaskus" eingefangen.

Sie sind bereits bei "ARTE Presse" registriert?
Dann geben Sie bitte Ihre Zugangsdaten ein.

Benutzername :

Sie haben Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen? Dann klicken Sie bitte hier.


Sie sind noch nicht bei "ARTE Presse" registriert?
Dann melden Sie sich bitte hier an.
Header Text



IHRE ANSPRECHPARTNER
in der Pressestelle

pdfTeam der Presseabteilung